Tag der offenen Tür

Am 26.9.19 war es wieder so weit. Alle Türen der Bonhoefferschule standen von 16 bis 18 Uhr offen und luden zum Eintreten, Zuschauen und Mitmachen ein.

Zu Beginn wurden die interessierten Kinder und Erwachsenen in der Sporthalle durch den Schulleiter Herrn Hiegemann und durch die stellvertretende Schulleiterin Frau Wulff, herzlich Willkommen geheißen. Mit tollen Liedern stellte sich der Schulchor vor, anschließend konte die gesamte Bonhoefferschule besichtigt werden.

In den verschiedenen Klassenräumen gab es Schreib-, Mal- und Bastelangebote, Experimente zum Thema Wasser, Magnetismus und Strom, Angebote zum Ausprobieren aus dem Bereich der Mathematik und vieles mehr.

Einige Dritt- und Viertklässler fungierten als HelferInnen in den verschiedenen Räumen oder zeigten interessierten Eltern und angehenden BonhoefferschülerInnen ihre Schule. Es kamen sogar ehemalige Viertklässler, um sich noch einmal in ihrer „alten“ Schule umzusehen und ihren alten Klassenlehreinnen zu helfen.

Es gab ein Cafe, dessen Betrieb durch die tatkräftige Unterstützung von den Eltern des neuen 1. Jahrgangs, organisiert und geführt wurde. Der Fördedrverein war natürlich auch vertreten und ebenfalls konnten sich interessierte Eltern von anderen Bonhoeffer-Eltern beraten lassen.

Vielen Dank dafür.


Auch die Türen der OGT (Offener-GanzTag) und der BiMi (Bis-Mittag-Betreuung) standen offen und konnten besichtigt werden. BetreuerInnen standen für Fragen und Antworten bereit.